Seniorennachmittag mit Diakoniestation am 31. Oktober
Einen besonderen Seniorennachmittag wird es am 31. Oktober um 14.30 Uhr im Gemeindehaus in der Eichbergstraße geben. Zusammen mit der Diakoniestation laden wir dazu ein und wollen Senioren aus der Gemeinde und dem Ort an einen Tisch bringen. Freuen Sie sich auf einen Impuls für den Tag, eine leckere Kaffeetafel, Singen und Spielen und ein buntes, fröhliches Programm.

Gemeindeversammlung am 31. Oktober 2018, 19.30 Uhr, Gemeindehaus
Die Gemeindeversammlung ist laut der Grundordnung unserer Kirche die Zusammenkunft, in der Gemeindekirchenrat und Gemeindebeirat sowie Mitarbeiter über ihre Arbeit berichten, Aussprachen über aktuelle Fragen stattfinden und Empfehlungen gegeben werden können.
Neben Berichten des Gemeindekirchenrates über seine Arbeit soll auch ausreichend Raum für Ihre Themen sein, für Lob und Kritik an der Gemeindeführung, aber auch für Themen, die Sie im kommenden Jahr auf die eine oder andere Art im Gemeindeleben wiederfinden möchten.
Bitte nutzen Sie die Gelegenheit, sich zu informieren und Ihre eigenen Vorstellungen in die Versammlung einzubringen. Prüfen Sie selbst, ob Sie sich in der nächsten Zeit auf einem bestimmten Gebiet aktiv einbringen können. Wir würden uns sehr darüber freuen.

Mitteilung der Landeskirche anlässlich des diesjährigen Pogromnachtgedenkens am 08. November 2018:
"Am 8. November 2018 planen die christlichen Kirchen einen Gedenkweg ERINNERN.GEDENKEN.MITGEHEN. anlässlich des 80. Jahrestages der Novemberpogrome. Im Anschluss an die Gedenkfeier des Berliner Abgeordnetenhauses mit Kranzniederlegung beginnt dieser Weg um 12:30 Uhr auf dem Gelände der Topographie des Terrors und führt über die Niederkirchner Str., Stresemannstr., Ebertstr., Hannah-Arendt-Str., zum Denkmal der ermordeten Juden Europas in der Cora-Berliner-Str. Dort wird die Gedenkweg gegen 14 Uhr mit Redebeiträgen u.a. des Regierenden Bürgermeisters und des Antisemitismusbeauftragten Dr. Felix Klein und unserer Bischöfe beendet."

Martinsmarkt am 11. November
Eingeladen wird am Sonntag, dem 11.11. ab 14.00 Uhr ins Gemeindehaus Wilhelmshagen. In ca. zwei Stunden werden neben einem gemütlichen Kaffeetrinken allerlei handgearbeitete Gebrauchsgegenstände angeboten. Der Erlös wird unserer Gemeinde zufließen. Gegen 16.00 Uhr wird dann ein Familiengottesdienst zum Martinsgedenken in der Taborkirche stattfinden. Danach ziehen wir dem Martin auf dem Pferd mit unseren leuchtenden Laternen hinterher zum Ulmenhof. Dort können wir uns am Martinsfeuer wärmen, singen und erzählen. Gern können Kuchenspenden abgegeben werden, bei Interesse kann auch ein Mitgestalten im Basarkreis besprochen werden.

<-Zurück weiter